New Work Leadership einführen

New Work Leadership einführen

Neues Führen oder New Work Leadership heißt für uns bewusster führen, nah am Menschen, lebendig und nachhaltig. Im Prinzip ist es damit überhaupt nicht neu, sondern erfüllt eine sehr tiefe Sehnsucht in uns, die vielleicht schon immer da war und sich jetzt zeigen darf. Frederic Laloux spricht in seinem Buch “Reinventing Organisations” davon, dass Menschen das Bedürfnis haben, auch bei der Arbeit Masken fallen zu lassen, um ganz da zu sein.

KritikerInnen würden sagen, diese Fülle von Menschsein habe bei der Arbeit keinen Platz, weil wir das

  1. so nicht gelernt haben und
  2. die Arbeitsergebnisse leiden würden.

Sich auf den Weg machen – New Work Leadership einführen

Menschen, die sich trotz solcher „Warnungen“ auf den Weg gemacht haben, berichten in der Tat, dass es höchst herausfordernd ist, mehr Menschlichkeit (was immer Licht und Schatten zugleich bedeutet) bei der Arbeit zu zeigen. Und ja, einige Arbeitsprozesse und -ergebnisse würden länger brauchen. Und ja, einigen KollegInnen wird es zu viel und sie wechseln die Firma. Aber. Die Menschen, die sich auf den Weg gemacht haben, berichten auch, dass sich dieser Weg in jedem Fall lohne:

  • Das Mehr an Menschlichkeit erfüllt tiefe Bedürfnisse, ein Zurück ist alternativlos,
  • die Kommunikation über Licht und Schatten steigert die Arbeits- und Lebenszufriedenheit, ermöglicht Vertrauen und schweißt das Team zusammen,
  • die Ergebnisse werden von viel mehr Menschen dauerhaft getragen, die psychologische Eigentümerschaft und das Commitment steigen an.

Die weiter oben genannten Warnungen bzw. Hürden und Herausforderungen vorschnell zu übergehen würde der Entwicklung nicht gerecht und führt statt zu einem Mehr an Menschlichkeit zu einem ausschließenden Weniger. Die Einführung bzw. Vertiefung von New Work Leadership darf herausfordernd sein und Zeit in Anspruch nehmen.

Auch interessant? Unser Workshop „Reinventing Work“ in Berlin für Coaches, UnternehmerInnen, Führungskräfte, PersonalerInnen und InitiatorInnen, die neue Wege der Arbeit gehen möchten …mehr erfahren.

Ist das New Work?

Sich an Bücher, definierte Tools und Prozesse oder Best Practises zu halten und diese nachzuahmen, führt häufig zu Ernüchterung. Wenn nicht auch die individuelle Situation eines Teams oder der Organisation betrachtet wird und das innere Erleben, die Werte und Glaubenssätze der Führungskräfte und Mitarbeitenden, wird New Work zur bloßen Hülle. Vorbilder, egal ob einzelne Menschen oder ganze Unternehmen, können wichtige Inspirationsquellen sein, wenn sie aber 1:1 übertragen werden, werden sie zu Mustern ohne Wert. Schablonen nehmen den Raum für Wunder. Insofern ist die Frage “Ist das New Work”, wenn ich dieses oder jenes mache, sinnlos. Um eine neue Ideen zu beleuchten, sind andere Fragen hilfreich:

  • Dient diese Idee unserer aktuellen Situation bzw. Weiterentwicklung?
  • Können wir uns hinterher mehr zeigen, wie wir wirklich sind?
  • Ist die Idee oder Entscheidung in Übereinstimmung mit dem Sinn unserer Organisation? Stehen wir hinter diesem Sinn?
  • Können wir bestehende Strukturen durch diese Idee vereinfachen?
  • Führt diese Idee zu einer Verantwortungskonzentration an einer (hierarchisch höheren) Stelle oder nicht?
  • Folgt diese Idee der Haltung, dass wir einander vertrauen oder will sie kontrollieren?
  • usw.

Hier finden Sie eine weitere Konkretisierung, was für uns New Work Leadership bedeutet (…mehr erfahren).

Gern begleiten wir Sie dabei, wenn Sie New Work Leadership bei sich selbst oder in Ihrer Organisation einführen oder unterstützen möchten.

Offenes Führungs-Training und Beratung – New Work Leadership einführen

Um das Mind-Set bzw. die Haltung und auch um konkrete Ideen rund um das Thema New Work Leadership geht es in unserem tiefgreifenden Integralen Führungskräftetraining für alle Erfahrungs-Levels in Berlin.

Auch interessant? Teamcoaching- und Facilitator-Ausbildung

Eine Möglichkeit, sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln, stellt für Führungskräfte, aber auch für ProjektleiterInnen, PersonalerInnen und Coaches, die Teamcoaching Ausbildung dar, die Heiner Diepenhorst zusammen mit Gabriella von Kruse ins Leben gerufen hat. Menschen lernen hier, wie sie ihr eigenes Potential und die Potentiale von Gruppen und Teams – auch im Kontext von Reinventing Organizations und New Work – stärker zur Entfaltung bringen können.

weitere Themen

Teamentwicklung

Team-Seminare für Kopf, Herz und Hand …mehr

Teambuilding

Im Teambuilding Seminar Gemeinschaft erfahren…mehr

Lab Philosophie

Tradition achten, das Neue gemeinsam ergründen…mehr

Ihre Ansprechpartner*Innen – gern per DU

Berlin & DACH
HH & SH
NRW
Bayern
RP & BaWü
Rhein-Main
A-Wien
Heiner Diepenhorst

Heiner Diepenhorst

Berlin & DACH

Teamentwicklung, Faciliation, Organisations-Aufstellung, New Work, Führungskräfte-Entwicklung, Ausbildung

Marco Spee

HH & SH

Facilitation Ausbildung, Team- und Führungskräfteentwicklung, Teamcoaching, New Work Beratung

Mareike gr. Darrelmann

Mareike gr. Darrelmann

NRW

Teamentwicklung, Teamcoaching, Konfliktbegleitung, New Work Beratung, Faciliation

Franziska Dittrich

Bayern

Teamentwicklung, Teamcoaching, Führungskräfteentwicklung, New Work Beratung, Achtsamkeit

Caroline Hess

RP & BaWü

Teamentwicklung, Teamcoaching, Leadership, New Work Beratung, Achtsamkeit

Teamentwicklung Frankfurt

Marius Hansa

Rhein-Main

Teamentwicklung, Organisations-Aufstellung, Führungskräfteentwicklung, Werteentwicklung

Teamentwicklung Wien

Alexandra Feichtner

A-Wien

Team- und Organisationsentwicklung, Workshopfacilitation, New Work & Agilität

Einige Referenzen