Teamentwicklung Seminar

Teamentwicklung Seminar

Der Nutzen von Teamentwicklung

Wenn wir ein Teamentwicklung Seminar passend und individuell durchführen, kann sich das auf viele Bereiche positiv auswirken. Solche Workshops und Maßnahmen bieten wir in Berlin und deutschlandweit an; vorher lernen wir uns gut kennen.

Wir bieten alle Formate physisch und online bzw. remote an.

Mögliche Effekte

  • Der Zusammenhalt in der Gruppe wird gefördert,
  • Motivation wird gestärkt,
  • schwelende Konflikte lösen sich,
  • Leistung wird gesteigert. Ferner können die
  • Entwicklungschancen der MitarbeiterInnen vergrößert und
  • Feedbackregeln etabliert werden sowie
  • Handlungspläne, die alle MitarbeiterInnen tragen, erstellt werden. Außerdem können
  • New-Work-Prozesse, Selbstmanagement, Ganzheit und das gemeinsame „Why“ (weiter-)entwickelt werden.

Häufig arbeiten wir an der Stabilisierung folgender Felder:

Teamentwicklung Seminar

Für wen?

Gruppen, die eine Maßnahme anfragen, können zum Beispiel Abteilungs-, Hauptabteilungs- oder Bereichsteams, Stabstellengruppen, Gremien, Vorstände, Führungskräfte- und Geschäftsführungsteams sein.

In jedem Fall achten wir darauf, auch wichtige Teilaspekte zu beleuchten:

  • Ist zum Beispiel die Bereitschaft zur Veränderung vorhanden?
  • Gibt es hinsichtlich des Systems bzw. des Unternehmens etwas Wichtiges zu beachten?
  • Was müssen wir noch wissen, um Ihnen helfen zu können?

Räume schaffen, ausprobieren, erfolgreich sein

Teamentwicklung Seminare sollen den Verstand der Teilnehmer, ihre Gefühlswelt und ihre Motivation zur erfolgreichen Umsetzung des Erarbeiteten ansprechen. Gleichzeitig sollte man darauf achten, dass klare, verbindliche und realistische Maßnahmen und Vereinbarungen getroffen werden.

Wir führen Teamentwicklung in Berlin und deutschlandweit durch. Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie mehr erfahren möchten.

Wenn Sie Interesse an unserer Ausbildung zumR systemischen TeamentwicklerIn und Teamcoach haben, erfahren Sie hier mehr.

Beispielverlauf eines 2tägigen Seminars

In den letzten Jahren habe ich diverse Seminare und Workshops durchgeführt. Häufig läuft es auf eine Struktur dieser Art hinaus, in der sich die Menschen und ihre Themen individuell und frei entfalten können und die am Ende dafür sorgt, dass konkrete Ergebnisse stehen:

  1. Austausch über das Spannungsfeld „Ich als Mensch und meine Bedürfnisse“ vs. „Die Anforderungen, die meine Berufsrolle an mich stellt“
  2. Austausch, Kurztest und Übungen zu verschiedenen Persönlichkeitstypen: Wer kann was gut? Wo liegen individuelle Sensibilitäten? Wer hat welche Bedürfnisse? (Wichtig: Typenmodelle sollen helfen, einander zu verstehen. Schubladendenken soll in jedem Fall vermieden werden)
  3. In einigen Seminaren…
    • …stellen wir das Konzept der Gewaltfreien Kommunikation nach Rosenberg vor, um im Laufe des Workshops auf die damit verbundende Haltung und diese Art der Sprache zu achten (mehr zu Teamentwicklung mit GFK)
    • …arbeiten wir mit systemischen Aufstellungen oder Aufstellungselementen (mehr zur Teamaufstellung)
    • …stellen wir Neue Arbeitswelten und Reinventing Organizations vor und arbeiten gemeinsam an der Etablierung von Selbstmanagement, Ganzheit („jedeR zeigt sich, wie sie/er ist“) und dem gemeinsamen Sinn/Why (mehr zur New Work Beratung)
  4. Je nach Teamgröße Arbeit in Kleingruppen. Die Teilnehmer erarbeiten: 1. „Was lief in letzter Zeit gut?“, 2. „Wo drückt der Schuh?“, 3. „Welche konkreten Lösungsvorschläge haben wir?“. Dabei bedenken wir stets, dass alle Beteiligten in der Verantwortung sind. Mögliche Themenschwerpunkte in diesem Teil können sein: Kommunikation innerhalb des Teams; Kommunikation mit der Führungskraft; Arbeitsabläufe und Prozesse
  5. Austausch im Plenum, wobei Coach und Teilnehmer sowohl auf die Ergebnisse achten als auch auf die Art und Weise, wie miteinander gesprochen wird
  6. Lösungsvorschläge werden, wenn möglich, in konkrete Maßnahmen überführt.

Übrigens: Auch Leichtigkeit und Freude dürfen, ja sollen explizit Platz haben!

Warum ein Teamentwicklung Seminar?

Ein Teamentwicklung Seminar kann aus verschiedenen Anlässen nützlich sein. Um den Schwerpunkt festzulegen, können die 4 Phasen von Bruce Tuckman eine Orientierungshilfe sein:

  1. Forming – Befindet sich das Team in der Einstiegs- und Findungsphase, lohnt es sich, einander besser kennenzulernen und auf die verschiedenen Menschentypen zu schauen (wer braucht was? Wer kann was gut?).
  2. Storming – die Auseinandersetzungs- und Streitphase. Wenn ein Team nicht gelernt hat, sich konstruktiv auseinanderzusetzen, werden früher oder später die Konflikte über die Themen ausgetragen. Ist das der Fall, sollten Erwartungen und Konfliktregeln aufgestellt und deren Umsetzung in einem Workshop besprochen werden.
  3. Norming – die Regelungs- und Übereinkommensphase dient besonders dazu, weitere Erwartungen, Prozesse und Regeln zu klären. Auch hierzu gibt es Workshopideen und -formate, die sich bewährt haben.
  4. Performing – die Arbeits- und Leistungsphase funktioniert dann besonders gut, wenn die Phasen 1) bis 3) intensiv und bewusst durchlebt und erlernt wurden. Was ein Team in dieser Phase noch besser macht, kann gemeinsam im Seminar erarbeitet werden.


Offenes Kommunikations- und Konflikttraining in Berlin

Selbstverantwortlich, achtsam und konfliktsicher kommunizieren. Für Fach- und Führungskräfte und alle, die bewusster sein und klarer kommunizieren möchten.

In einem Briefing legen wir die Arbeits-, Erlebnis- und Lernfelder für ein Teamentwicklung Seminar fest. Und ob der Schwerpunkt z.B. auf Regelbildung, Konfliktmanagement, Kommunikation oder Teamgeist liegt. Auch interessant? Unser offenes Integrales Kommunikations- und Konflikttraining in Berlin mit festen Terminen – ein holistisches Seminar für eine neue Zeit: Selbstverantwortlich, achtsam und konfliktsicher kommunizieren. Für Fach- und Führungskräfte und alle, die bewusster sein und klarer kommunizieren möchten …mehr erfahren.

Siehe auch: Konflikt lösen | Offenes Integrales Führungskräftetraining | New Work Beratung | Methoden | Kontakt

weitere Themen

Führungstraining

Im offenen Training reflektieren & üben…mehr

Zukunfts Lab

Ein schöner, klarer Ort für Veränderung in Berlin Mittemehr

Lab Philosophie

Tradition achten, das Neue gemeinsam ergründen…mehr

Ihre Ansprechpartner*Innen – gern per DU

Berlin & DACH
HH & SH
NRW
Bayern
RP & BaWü
Rhein-Main
A-Wien
Heiner Diepenhorst

Heiner Diepenhorst

Berlin & DACH

Teamentwicklung, Faciliation, Organisations-Aufstellung, New Work, Führungskräfte-Entwicklung, Ausbildung

Marco Spee

HH & SH

Facilitation Ausbildung, Team- und Führungskräfteentwicklung, Teamcoaching, New Work Beratung

Mareike gr. Darrelmann

Mareike gr. Darrelmann

NRW

Teamentwicklung, Teamcoaching, Konfliktbegleitung, New Work Beratung, Faciliation

Franziska Dittrich

Bayern

Teamentwicklung, Teamcoaching, Führungskräfteentwicklung, New Work Beratung, Achtsamkeit

Caroline Hess

RP & BaWü

Teamentwicklung, Teamcoaching, Leadership, New Work Beratung, Achtsamkeit

Teamentwicklung Frankfurt

Marius Hansa

Rhein-Main

Teamentwicklung, Organisations-Aufstellung, Führungskräfteentwicklung, Werteentwicklung

Teamentwicklung Wien

Alexandra Feichtner

A-Wien

Team- und Organisationsentwicklung, Workshopfacilitation, New Work & Agilität

Einige Referenzen