Was ist New Work?

Was ist New Work?

Marion King und Heiner Diepenhorst sind die Coaches des offenen vertiefenden Führungskräfte-Trainings „Being New Work“ (…mehr erfahren). Auch wenn sie jeweils andere Worte wählen würden, um New Work zu beschreiben, teilen sie die Haltung rund um gutes (neues) Arbeiten. Um es mit Marions Worten zu sagen – nennt es nicht New Work (…weiter zu ihrem gleichnamigen Artikel). Oder auch: New Work ist keine Blaupause. Es ist Haltung, Kultur, Bewusstsein und Öffnung hin zu mehr Ganzheit, Selbstverantwortung und Sinn:
  • Ganzheit: Menschen möchten kein Business-Theater mehr spielen, sondern sich ganz so zeigen, wie sie sind.
  • Selbstverantwortung: Führung und Verantwortlichkeiten werden dort verortet, wo es Sinn ergibt und nicht, wie es Hierarchie und Gewohnheit vorschreiben. Offenheit, Transparenz und Flexibilität werden dabei immer wichtiger.
  • Sinn: Menschen sprechen über ihren persönlichen und den organisationalen Sinn und wie sie diese beiden Aspekte besser in Übereinstimmung bringen können.
Damit alle diese Worte auch Stück für Stück Wirklichkeit werden, braucht es Zeit, Aufmerksamkeit, Nachsicht und Vertrauen. Es braucht echtes Interesse am Menschen und auch die Bereitschaft, in die Weiterentwicklung eines jeden einzelnen zu investieren. Wir möchten die Organisationskultur über New Work nachhaltig und partizipativ und nicht “von-oben-nach-unten” zukunftsfähiger gestalten. Dazu gilt es unter anderem,…
  • …Top-Down-Organigramme loszulassen und einen Umgang des Miteinanders entstehen zu lassen, der den Weg für ein interdisziplinäres, gemeinschaftliches und vertrauensvolles Arbeiten ebnet
  • …räumliche Arbeitsumgebung so zu gestalten, dass MitarbeiterInnen sich wohlfühlen und gut und gerne arbeiten.
  • …eine Kultur von Offenheit, Transparenz, Kreativität und Innovation zu fördern.
Entwicklungsprozesse in diese Richtung finden idealerweise kollegial und freiwillig statt. Führungskräfte werden zu BegleiterInnen und begegnen Mitarbeitenden auf Augenhöhe. New Work Leadership bedeutet für uns bewusste, menschennahe und nachhaltige Führung. Ein New-Work-Mind-Set heißt nicht, Changeprojekte kurzfristig umzusetzen, sondern die Öffnung für den ständigen Wandel in den Märkten und der Gesellschaft und das Anpassen des eigenen Teams oder der eignen Organisation an eben diesen Wandel.

Was passiert bei New-Work Change?

  • Die Organisationsstruktur wird hin zu einem eher netzwerk-artigen, flexiblen Konstrukt entwickelt
  • Dementsprechend verändern sich Unternehmenskultur, Werte und Mindsets
  • Ganzheit, Selbstverantwortung und Sinn werden gestärkt
  • Menschen passen Prozesse dynamisch an sich wandelnde Anforderungen an
  • Kreativität und Innovation rücken in den Fokus, ebenso wie agile, nutzerzentrierte Tools und Methoden
  • MitarbeiterInnen lernen neue Fähigkeiten, die ihnen helfen, leichter mit der (technologisierten) Zukunft umzugehen
  • Führung wird als unterstützende Kraft eingesetzt
  • Es etablieren sich Arbeitsumgebungen, in denen Menschen gut und gerne sind und arbeiten
  • Unternehmen werden zukunftsfähiger. Und menschlicher.

Auch interessant? Unser Führungs-Training »Being New Work«

In unserem intensiven und praxisnahen Training mit Marion King und Heiner Diepenhorst für Führungskräfte aller Erfahrungs-Levels
  • Heiner Diepenhorst
    werden Sie die Konzepte, Methoden und Tools von „New Work“ und Reinventing Organizations tiefer verstehen (Was ist es? Was ist es nicht?)
  • leben wir die Haltung und Qualitäten hinter New Work, so dass Sie diese selbst erfahren und leichter weitergeben werden können
  • Marion King
    tauschen Sie sich mit anderen Führungskräften über Herausforderungen, Learnings und Best Practises aus
  • schärfen Sie für sich den nächsten Schritt: Wie kann ich „New Work“ in meinem Wirkungsbereich (weiter) voranbringen?
  • prüfen Sie: Was ist meine Rolle in diesem Prozess und warum will ich das überhaupt?
  • verbinden Sie sich mit Gleichgesinnten und haben Spaß an der Freude, weil Arbeit auch Spaß an der Freude ist.
weiter zum New Work Führungs-Training. Siehe auch: Teamcoaching- und Facilitator-Ausbildung, auch für Führungskräfte | Kontakt