Loop Approach Modul 2 – Ergebnisse

Loop Approach Modul 2 – Ergebnisse

Wie werden Teams und deren Mitglieder zu Bestleistungen befähigt?

Im zweiten Modul, „Ergebnisse“, geht es darum, sowohl einzelne Mitarbeiter als auch Teams zu best-möglichen Ergebnissen zu befähigen.

Die verschiedenen Rollen, die jedeR MitarbeiterIn innehaben kann, erhöhen die Komplexität der Arbeit. Nur wer sich selbst gut organisieren kann, wird im Unternehmen der Zukunft mithalten können und auch im Team erfolgreich arbeiten. Deswegen geht es im zweiten Loop-Workshop um Effektivität.

Auf einen Blick: Der Loop Approach (Übersicht) | Modul 1 (Klarheit) | Modul 2 (Ergebnisse) | Modul 3 (Evolution)

„Nur wenn auf der individuellen Ebene die Fähigkeiten und Werkzeuge vorhanden sind, um effektiv zu arbeiten, kann auch das Team als Ganzes erfolgreich sein.“

Loop Approach

Inhaltsverzeichnis dieser Seite:

  1. Getting Things Done
  2. Spannungsbasiertes Arbeiten

1. Getting Things Done

Musst du immer wieder wechselnde Deadlines einhalten? Gehören viele unterschiedliche To-dos zu deinem Alltag? Dann ist die Getting Things Done-Methode nach David Allen wahrscheinlich etwas für dich. Bei diesem Prinzip werden alle Anforderungen, die auf dich einströmen, an einer zentralen Stelle erfasst und später in einem strukturierten Prozess verarbeitet. So kann nichts vergessen werden oder verlorengehen.

Kern der Methode ist die qualifizierte Unterscheidung von To-dos und Projekten. Das Zerlegen in Einzelschritte führt zu einer signifikanten Stressreduktion und sorgt für deutlich mehr Produktivität. Die klare Handlungsliste stellt eine schnelle und konkrete Umsetzung sicher.

2. Spannungsbasiertes Arbeiten

In der Teamarbeit ist neben der individuellen Effektivität der Teammitglieder außerdem der richtige Umgang mit Spannungen wichtig. Spannung meint die Wahrnehmung eines Einzelnen, dass etwas anders und besser sein könnte:

  • Das kann zum Beispiel einzelne Prozesse betreffen, schließt aber auch Konflikte zwischen Kollegen mit ein.
  • In klassischen Organisationen werden Spannungen oft nicht dort angesprochen und bearbeitet, wo es sinnvoll ist. Statt seine Kritik oder Bedenken direkt zu äußern, spricht man hinter dem Rücken der Betroffenen oder beschwert sich bei Unbeteiligten, was die Spannung nicht löst.

In diesem Workshop lernen die Teammitglieder daher, welche Spannungen sie am besten wo bearbeiten:

  • Müssen andere Strukturen geschaffen werden oder ist es erforderlich, eine zwischenmenschliche Unstimmigkeit zu klären?
  • Muss die Kollegin vielleicht an ihrer Einstellung arbeiten oder an der Art, wie sie ihre Aufgaben erledigt?

Erst wenn man verstanden hat, auf welcher Ebene eine Spannung besteht, kann sie dort effektiv gelöst werden. Wer eine Spannung anspricht, sollte sich zuvor immer mit folgender Frage beschäftigt haben: Was brauche ich? Denn hier gilt auch: Lösungsorientiertes Denken ist gefragt. Bloßes Jammern hilft niemandem.

Auf einen Blick: Der Loop Approach (Übersicht) | Modul 1 (Klarheit) | Modul 2 (Ergebnisse) | Modul 3 (Evolution)

Teamentwicklung und Teamcoaching

Offenes Führungskräfte-Training Berlin

Unser tiefgreifendes Grundlagentraining für alle Erfahrungs-Levels: Führen auf Augenhöhe, Mindful Leadership, von New Work lernen. 2 Coaches, 2 Tage.

Persönlichkeitsentwicklung

Offenes Kommunikations-Training

Business-Kommunikation mit Elementen der GFK: Selbstverantwortlich, achtsam und konfliktsicher. Ein Seminar für alle, die bewusster sein und klarer kommunizieren möchten.

Teamcoaching und Facilitator Ausbildung

Teamcoaching und Facilitation Ausbildung

Systemisch Teams entwickeln, New Work & Ganzheit unterstützen. Intensive Ausbildung (15 Präsenztage inkl. Retreat) oder kompakte Fortbildung (5 Präsenztage).

Ihre Ansprechpartner*Innen – gern per DU

Berlin
HH & SH
NRW
Bayern
RP & BaWü
Rhein-Main
DACH-Region

Anna Knieriem

Berlin

Teamcoaching, Führungs- und internationale Teamentwicklung, Organisations-Transformation, New Work

Marco Spee

HH & SH

Facilitation Ausbildung, Team- und Führungskräfteentwicklung, Teamcoaching, New Work Beratung

Mareike gr. Darrelmann

Mareike gr. Darrelmann

NRW

Teamentwicklung, Teamcoaching, Konfliktbegleitung, New Work Beratung, Faciliation

Franziska Dittrich

Bayern

Teamentwicklung, Teamcoaching, Führungskräfteentwicklung, New Work Beratung, Achtsamkeit

Caroline Hess

RP & BaWü

Teamentwicklung, Teamcoaching, Leadership, New Work Beratung, Achtsamkeit

Teamentwicklung Frankfurt

Marius Hansa

Rhein-Main

Teamentwicklung, Organisations-Aufstellung, Führungskräfteentwicklung, Werteentwicklung

Heiner Diepenhorst

Deutschlandweit

DACH-Region

Teamentwicklung, Faciliation, Organisations-Aufstellung, New Work, Führungskräfte-Entwicklung, Ausbildung

Einige Referenzen