Resilienz in Teams

5 Routinen für eine gesunde Team-Resilienz

Diese Routinen dienen als Grundlage für den Aufbau einer gesunden, ganzheitlichen und nachhaltigen Team-Resilienz. Indem diese Routinen in den Teamalltag integriert werden, kann die Fähigkeit des Teams, widerstandsfähiger zu sein, Herausforderungen leichter zu bewältigen und dadurch auch erfolgreicher zu sein, gestärkt werden.

Im Text erfahrt Ihr auch, warum es nicht förderlich ist, den Fokus ausschließlich auf positive Dinge zu richten und Ihr erfahrt, wie in stressigen Zeiten konfliktäre Kaffeküchen-Gespräche vermieden bzw. reduziert werden können.

Es ist wichtig zu beachten, dass Resilienz ein kontinuierlicher Prozess ist, der Zeit und Engagement erfordert.

Fünf Routinen, die Euch helfen die Resilienz Eures Teams zu fördern:

  1. Förderung von Selbstfürsorge & Achtsamkeit:
    Teammitglieder sollten ermutigt werden, auf ihre eigene körperliche und psychische Gesundheit zu achten. Das Team kann gemeinsame Aktivitäten wie (Bewegungs-)pausen, Entspannungsübungen oder Achtsamkeitspraktiken einplanen. Selbstfürsorge zu fördern, hilft den Einzelnen, ihre Belastbarkeit zu stärken und bessere Unterstützung für andere Teammitglieder zu bieten.

  2. Gemeinschaft, Teamarbeit und Zusammenarbeit: 
    Ermutigt Eure Teammitglieder, zusammenzuarbeiten, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen, um gemeinsame Ziele zu verfolgen. Die Aufgabenverteilung und die Zusammenarbeit bei der Lösung von Problemen helfen dabei den Druck auf einzelne Personen zu verringern und die Gesamt-Resilienz des Teams zu stärken. Regelmäßige Teammeetings, typengerechte Brainstorming-Sitzungen und Teamprojekte können dabei helfen, den Teamgeist zu stärken und die Zusammenarbeit zu fördern.

    Ermöglicht Mentoring-Beziehungen innerhalb des Teams, bei denen erfahrene Teammitglieder ihr Wissen und ihre Erfahrungen an weniger erfahrene Mitglieder weitergeben. Dies fördert den Zusammenhalt, den Wissensaustausch und das gegenseitige Wachstum.

  3. Selbstwirksamkeit & Entwicklung individueller Stärken
    Die Stärken und Fähigkeiten jedes Teammitglieds zu identifizieren, ermöglicht diese weiterzuentwickeln. Individuellen Stärken von Teammitgliedern zu fördern, trägt zur Selbstwirksamkeit und zum Selbstvertrauen bei. Dies hilft den Teammitgliedern, ihre eigenen Ressourcen in schwierigen Zeiten zu nutzen und zur kollektiven Resilienz des Teams beizutragen.

    Anerkennung und Wertschätzung für die individuellen Beiträge und Leistungen der Teammitglieder sind entscheidend, um ihr Selbstvertrauen und ihre Selbstwirksamkeit zu stärken. Schafft eine Kultur, in der Erfolge öffentlich anerkannt und gefeiert werden.

  4. Klare Kommunikation und offener Austausch
    Um die Resilienz eines Teams aufzubauen, sollten alle Teammitglieder ein klares Verständnis der gemeinsamen Ziele und der individuellen Verantwortlichkeiten haben. Kommuniziert regelmäßig über Eure Erwartungen und stellt sicher, dass alle Teammitglieder auf dem gleichen Stand sind, um Missverständnisse zu minimieren und in schwierigen Zeiten fokussiert und zielgerichtet zu bleiben.

    Regelmäßige Team-Meetings, sowohl formell als auch informell, bieten einen offenen Raum für den Austausch von Ideen, Bedenken und Herausforderungen und ermöglichen es den Teammitgliedern, sich gegenseitig zu unterstützen und gemeinsam Lösungen zu finden.

  5. Flexibles Denken und Anpassungsfähigkeit
    Resiliente Teams sind in der Lage, sich an Veränderungen anzupassen und flexibel auf neue Situationen zu reagieren. Ein Denken in Lösungen ist förderlich und ermutigt Teammitglieder, neue Herangehensweisen auszuprobieren. Dazu braucht es einen Raum, in dem Veränderungen als Chancen gesehen werden und wo das Team in der Lage ist, sich schnell anzupassen und neue Wege zu finden.

    Das heißt nicht, dass alles nur positiv gesehen werden soll. Wenn beispielsweise Führungskräfte den Fokus ausschließlich auf positive Dinge lenken, kommen die schwierigen Themen „hintenrum“ ins Team – zum Beispiel in Kaffeeküchen-Gesprächen oder durch Konflikte.

    Wer Veränderungen als Chancen begreifen möchte, sollte sich im Team zudem über damit verbundene Schwierigkeiten austauschen. Einige dieser Schwierigkeiten wird man lösen können, einige nicht. Auch das gilt es zu lernen, um den Blick ganzheitlich in eine gemeinsame, positive Zukunft lenken zu können.

In unseren Trainings in Berlin und deutschlandweit arbeiten wir mit verschiedenen Methoden, um diese und andere Qualitäten zu stärken. Dazu gehören praktische Übungen, Reflexionen und Austausch in Kleingruppen.

Auch interessant?

Führungskräftetraining Berlin


Offenes Integrales Führungskräfte-Training in Berlin mit Mindful Leadership Elementen

Tiefgreifendes Grundlagentraining für alle Erfahrungs-Levels /// Führen auf Augenhöhe; Menschentypen und Qualitäten gezielt fördern /// Mindful Leadership, von New Work lernen.

Führungs Training Berlin

Training: Fallarbeit für Führungskräfte

Praxistag für erfahrene Führungskräfte: Morgens aktuelle Fragen einbringen, die in verschiedenen Übungen ganzheitlich beantwortet werden.

Teamcoaching und Facilitator Ausbildung

Teamcoaching und Facilitation Ausbildung

Systemisch Teams entwickeln, New Work & Ganzheit unterstützen. Intensive Ausbildung (15 Präsenztage inkl. Retreat) oder kompakte Fortbildung (5 Präsenztage).

Teamentwicklung und Teamcoaching

Offenes Führungs-Training Berlin

Unser tiefgreifendes Grundlagentraining für alle Erfahrungs-Levels: Führen auf Augenhöhe, Mindful Leadership, von New Work lernen. 2 Tage in Berlin oder online.

Feedback-Seminar geben und nehmen

Gutes Feedback geben – Online-Seminar

Zwei halbe Tage Seminar „partnerschaftliches Feedback geben und nehmen“ – Konkreter Leitfaden, viel Raum zum Üben, sehr abwechslungsreich. Kleine Gruppe, 2 Coaches.

Retreat für Führungskräfte

Die Führungskraft als Coach & Facilitator

5-tägiges Führungskräfte-Training in Österreich: Coaching als Führungsstil, Facilitation-Kommunikation, effektives Energiemanagement – 2 Coaches.

Persönlichkeitsentwicklung

Kommunikations-Training Berlin & online

Business-Kommunikation mit Elementen der GFK: Achtsam und konfliktsicher. Ein offenes Seminar für alle, die klarer kommunizieren möchten. In Berlin oder online.

Die nächsten offenen Seminare, Aus- und Weiterbildungen

Integrales Kommunikationstraining Berlin
06.-07. März 2024 online // mehr erfahren
Systemische Teamcoaching und Facilitation Ausbildung »Sensing the Essence «
Ausbildungsstart: Februar 2024 Berlin & Österreich // mehr erfahren
Integrales Führungskräftetraining Berlin
14.-15. März 2024 in Berlin // mehr erfahren
Feedback-Seminar »Partnerschaftlich Feedback geben und nehmen«
5. April und 25. April 2024 online // mehr erfahren
Praxistag für Führungskräfte
29. April 2024 in Berlin // mehr erfahren
Training: Führungskraft als Coach & Facilitator
22.-26. Juni 2024 in Bad Dürrnberg (Salzburger Land) // mehr erfahren
Systemischer Teamcoach Weiterbildung
23.-27. September 2024 in Berlin // mehr erfahren

Ihre Ansprechpartner*Innen – gern per DU

Berlin
HH & SH
NRW
Rhein-Main
RP & BaWü
Bayern
A-Wien
DACH-Region
Jule_Diepenhorst_Berlin

Jule Diepenhorst

Berlin

Team-Facilitation, achtsamkeitsbasierte Führungskräfte- und Business Trainings, Teamcoachings

Marco Spee

HH & SH

Facilitation Ausbildung, Team- und Führungskräfteentwicklung, Teamcoaching, New Work Beratung

Mareike gr. Darrelmann

Mareike gr. Darrelmann

NRW

Teamentwicklung, Teamcoaching, Konfliktbegleitung, New Work Beratung, Faciliation

Teamentwicklung Frankfurt

Marius Hansa

Rhein-Main

Teamentwicklung, Organisations-Aufstellung, Führungskräfteentwicklung, Werteentwicklung

Caroline Hess

RP & BaWü

Teamentwicklung, Teamcoaching, Leadership, New Work Beratung, Achtsamkeit

Franziska Dittrich

Bayern

Teamentwicklung, Teamcoaching, Führungskräfteentwicklung, New Work Beratung, Achtsamkeit

Teamentwicklung Wien

Alexandra Feichtner

A-Wien

Team- und Organisationsentwicklung, Workshopfacilitation, New Work & Agilität

Heiner Diepenhorst

Deutschlandweit

DACH-Region

Teamentwicklung, Faciliation, Organisations-Aufstellung, New Work, Führungskräfte-Entwicklung, Ausbildung

Einige Referenzen